WordPress – hartcodierte Versionsnummern

Seit geraumer Zeit nutze ich qtranslate als Plugin für einen Blog. Anfangs hatte ich mich noch immer drüber gewundert, dass ich bis zu zwei Wochen nach Erscheinen einer neuen WordPress-Version auf eine neue Version von qtranslate warten musste. Ich stellte mir immer die Frage, was und wieso angepasst werden muss, selbst wenn es sich nur um ein Wartungsupdate von WP gehandelt hat. Bis ich irgendwann dahinter gekommen bin, dass im Quellcode die Versionnummer von WP hinterlegt ist. Und wenn man genau diese WP-Version installiert hat, kann man auch das Plugin vollständig nutzen.

Ist das sinnvoll? Hier gehen die Meinungen sicherlich auseinander. Es gibt sicherlich den Fall, dass sich in WordPress etwas ändert, so dass ein Plugin nicht läuft. Aber durch ein Wartungsupdate ist das schon sehr unwahrscheinlich bin ich der Meinung. Auf jeden Fall war ich bis vor kurzem noch von einem Einzelfall ausgegangen, da ich das sonst bei keinem anderen Update erlebt hatte.

Bis zu dem Tag an dem WordPress 2.9 erschienen ist. Hier gab es dann Probleme bei einem Blog mit dem Plugin SimpleTags. Nach einiger Analyse fand ich dann heraus, dass es auch hier hartcodierte Versionsnummern gibt. Allerdings hier nicht ganz so extrem, wie bei qtranslate, weil die Version WP 2.7 und WP 2.8 abgefragt wurden (in der simple-tags.php Zeile 35).

if (strpos($wp_version, '2.7')  !== false || strpos($wp_version, '2.8') !== false)

Hier muss einfach die If-Abfrage angepasst oder erweitert werden und schon funktioniert SimpleTags auch unter WP 2.9. Die Erweiterung könnte wie folgt aussehen.

if (strpos($wp_version, '2.7')  !== false || strpos($wp_version, '2.8') !== false || strpos($wp_version, '2.9') !== false)

2 Reaktionen zu “WordPress – hartcodierte Versionsnummern”

  1. MaD´s Blog » Blog Archiv » SimpleTags

    [...] Heute ist ein Update des Plugins SimpleTags in der Version 1.7.1-rc1.1 erschienen. Bisher gab es mit der Version 2.6.6 ein Kompatibilität-Probleme mit WordPress 2.9.x. Einige Probleme sind in der heutigen veröffentlichen Version behoben (siehe Changelog). Allerdings muss diese Version noch getestet werden, so dass ich dieser erstmal noch nicht produktiv einsetzen werde. Stattdessen bleibe ich erstmal bei der manuellen Anpassung der hartcodierten Versionsnummer. [...]

  2. MaD´s Blog » Blog Archiv » WordPress 2.9.2

    [...] meiner Blogs problemlos funktioniert. Jetzt muss ich nur mal wieder schauen, welche Plugins eine hartcodierte Versionsnummer haben und deshalb jetzt nicht mehr [...]

Einen Kommentar schreiben