verschiedene Headerbilder im Theme 2010

Wo soll das noch hinführen? Es fing damals mit den Widgets an. Damals konnte zum ersten Mal die Sidebar mit Hilfe von ein paar Klicks konfiguriert werden. Ich konnte mich damals schon nicht damit anfreunden und bin bis heute dabei geblieben die Sidebars über den Quellcode zu konfigurieren. Nur “klicken” ist doch

langweilig. Ich hatte zu der Zeit die Befürchtung WordPress wird zu einem dieser “Ich-klick-mal-eben-einen-Blog-zusammen”-Tools. Bisher hatte sich diese Befürchtung noch nicht bewahrheitet, obwohl mir schon wieder ein kalter Schauer den Rücken runterlief, als ich zum ersten Mal von dem Papierkorb gelesen hatte. Wozu?`Jeder sollte ein Datenbank-Backup haben und wenn aus versehen etwas gelöscht wird, kann man es daraus wieder herstellen.

Und jetzt kann man das Headerbild per Klick austauschen? Das ist eine Zeile im Quellcode des Themes ändern. Das braucht man jetzt nicht mehr, weil kann man ja einfach über die Adminoberfläche machen. Nur wieviel Zeilen Code ist dafür wieder hinzugekommen. Ich finde WordPress wird zu sehr mit “unwichtigen” Funktionen aufgebläht. Und um die Frage vom Anfang zurück zu kommen … Wo soll das noch hinführen?

Einen Kommentar schreiben